psi.png

Was ist JabJab, Was ist Jabber?

Dazu ein Ausschnitt aus Wikipedia:

Jabber (englisch: (daher-)plappern) ist eine quelloffene Alternative zu proprietären Instant-Messaging-Netzwerken.

Dabei werden in diesem Bereich gängige Funktionen wie Nachrichtenübermittlung, Konferenzen mit mehreren Benutzern, Anzeigen des Online-Status, Datei-Übertragungen und viele weitere Dienste unterstützt. Wesentliche Merkmale von Jabber sind die verteilte, dezentrale Struktur und die Verwendung von XML-Protokollen zum Datenaustausch. Außerdem erlaubt Jabber über sogenannte 'Transports' die Kommunikation mit Benutzern, die in proprietären Netzwerken wie ICQ oder MSN angemeldet sind.

Das Jabber-Projekt wurde Anfang 1998 von Jeremie Miller gestartet. Die erste öffentlich freigegebene größere Version erschien im Mai 2000.

Hauptbestandteil des Projekts ist das Jabber-Protokoll. Auch wurden realisiert: jabberd, eine Server-Software, mit der sich Jabber-Clients verbinden können, um zu chatten. So kann beispielsweise ein privates Jabber-Netzwerk hinter einer Firewall aufgebaut werden, oder man kann sich am weltweiten Jabber-Netzwerk beteiligen.

JabJab.de ist ein deutschsprachiger Jabber Server, der aus reiner Experimentierlust mit den verschiedenen Jabber-Eigenschaften entstanden ist ;-). Wer weiss, was noch alles kommt.

Nun aber genug geredet, viel Spass beim chatten!

Geschichte:

31.10.2005:
Die Domain jabjab.de wird registriert, der Jabber Dienst geht an den Start, benutzt wird Jabberd2. Erste Gateways für AIM und ICQ werden installiert.
25.03.2006:
Wechsel von Jabberd2 auf einen neuen Serverdienst. Ich habe mich für Wildfire entschieden. Die Installation gestaltete sich einfach und die Administration läuft bequem über ein Webinterface.
23.07.2006:
Der erste Umzug steht ins Haus. Die veraltete Hardware und der Provider wird gewechselt. Ab jetzt sorgt eine AMD Athlon(tm) 64 3000+ CPU mit 1024 MB RAM beim Provider Euserv für performantere Chats :)
06.08.2006:
Jeder User hat nun die Möglichkeit seine Jabber-ID als eMail Adresse zu nutzen.
22.08.2006:
Aufnahme des Yahoo Transport in einer sehr frühen Beta und Umstellung des Webservers auf lighttpd.
26.08.2006:
Der eMail Server ist nun mit Spamfiltern und Virenscannern ausgestattet.
22.11.2006:
1000 User sind erreicht.
26.11.2006:
Start des JabJab.de Wiki.
27.02.2007:
Wildfire wird umbenannt in Openfire.
16.03.2007:
Häufige Ausfälle (Strom und Netzanbindung) machen einen Betrieb bei Euserv unmöglich. Ein neuer Anbieter wurde gesucht. Die neue Heimat von JabJab.de ist nun manitu.
28.03.2007:
Der Umzug wird für den 31.03.2007 angekündigt, findet aber aus Zeitgründen nicht statt.
22.04.2007:
Murphy schlägt zu: Der Umzug ist immer noch nicht vollzogen. Es Ausfall des alten Servers zwingt mich nun dazu.
Mai 2007:
Stress und viel Arbeit in meinem realen Leben zwingen mich dazu nur das nötigste an JabJab.de zu erledigen. Die Webseite und viele Dienste sind nach wie vor offline. Der Jabber Server und die Transports laufen nach wie vor weiter.
08.06.2007:
Die Webseite wird neu aufgespielt, der eMail Dienst wieder eingerichtet und die eingesetzte Software aktuallisiert. Der Umzug ist damit endlich abgeschlossen.
24.08.2007:
Ein zweiter Server wird angeschafft. Dieser beherbergt nun den Webserver, sowie Mail- und Datenbankdienste. Der JabberServer läuft nun auf einem eigenem Server.
31.10.2007:
JabJab.de wird 2 Jahre jung. Mit 1800 Usern wurde das Ziel von 2000 knapp verfehlt.
23.02.2008:
Die Webseite ist ab sofort auch per SSL zu erreichen.
05.06.2008:
JabJab.de wird relaunched und die 3. Version der Webseite geht online. Die Übersicht wird dadurch stark verbessert.
01.01.2010:
JabJab.de geht zurück zu seinen Wurzeln. Der eMail Dienst wird aufgrund der in Deutschland herschenden rechtlichen Unsicherheit abgeschaltet. JabJab.de ist nun auch wieder bei manitu zu Hause. Da die Webseite nicht sehr stark besucht ist, gibt es ab sofort einen JabJab.de Teil im Jabberwiki.
09.03.2014:
Ein großer Neustart staht an: Die neue Seite geht an den Start, JabJab ist wieder da.